Zum Hauptinhalt springen

TÜV®

Explosionsschutz

Unser Dienstleistungsportfolio zur ATEX Zertifizierung in der EU - So erhalten Sie Ihre ATEX Zulassung

  • Prüfung und ATEX Zertifizierung gem. Richtlinie 2014/34/EU von Geräten und Maschinen zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen 
  • Systemzertifizierung gem.  Anh. IV & VII zur Durchführung von ATEX Audits sowie Kombiaudits (z.B. ATEX- ISO 9001- IECEx – HazLoc)
  • Betriebssicherheitsverordnung (Erstinbetriebnahme, wiederkehrende Prüfungen…) sowie Beratung zur ATEX Zoneneinteilung 
  • Hinterlegung der Dokumentation
  • So bekommen Sie Ihr ATEX Zertifikat schnell und sicher: unsere ATEX Beratung zur Zertifizierung und Kennzeichnung
  • Laden Sie sich hier unser Poster zur ATEX und IECEx Kennzeichnung nach ATEX Richtlinie und IECEx herunter

Unser Dienstleistungsportfolio für den nordamerikanischen Explosionsschutz (USA und Kanada) - HazLoc

  • Synergieeffekte durch paralleles Abprüfen der Anforderungen für die ATEX Zulassung, IECEx Zulassung und HazLoc Zulassung
  • Ressourcen sparen durch kombinierte Audits für die ATEX / IECEx / HazLoc Anforderungen
  • Vorabberatungen zur Umsetzung der Anforderungen für USA und Kanada

mehr lesen...

CE wird zu UKCA - Wir begleiten Sie auf dem Weg zur UKCA Zertifizierung

  • UKCA gilt für die meisten Produkte, die zuvor eine CE-Kennzeichnung hatten
  • Technische Anforderungen und Konformitätsbewertungsverfahren bleiben weitgehend gleich
  • Die harmonisierten europäischen Normen wurden in sogenannte „UK designated standards“ überführt
  • UKCA gilt seit dem 1. Januar 2021 – allerdings wird in der Übergangszeit bis zum 31.12.2022 für die meisten Produkte auch das CE-Zeichen anerkannt
  • Ab dem 1. Januar 2023 müssen Produkte für den GB-Markt ein UKCA-Zeichen haben.
  • Für den Vertrieb in Nordirland reicht auch zukünftig meist eine CE-Kennzeichnung aus.

mehr lesen...

IECEx - die internationale Zulassung im Explosionsschutz

    Das System bietet seit 2003 mit aktuell 34 Mitgliedsstaaten einen harmonisierten, freiwilligen Ansatz für die Zertifizierung von Produkten zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen.

    Die Produktzertifizierung IECEx - CoC (Certificate of Conformity) basiert auf der Produktprüfung IECEx ExTR (Ex Test Report) und der Fertigungsstättenüberwachung (IECEx Audit) QAR (Quality Assurance Report).

    Die Erfüllung der Anforderungen an das IECEx-System wird durch die Anwendung der definierten "Rules" und "Operational Documents" erreicht.

    mehr lesen...

    Reparatur explosionsgeschützter Produkte - unsere Dienstleistungen

    • Qualifizierung und Freigabe Ihrer Reparaturwerkstätten
    • Schulung, Bewertung und Freigabe der verantwortlichen Personen und der Handwerker
    • Aufbau und Zertifizierung des geforderten QM-Systems Ihrer Reparaturwerkstätten
    • Festlegung von Reparatur, Regenerierungen, Variation und Veränderungen am Produkt

    mehr lesen...

    Seminare im Bereich Explosionsschutz und Elektrotechnik

    Innerhalb explosionsgefährdeter Bereiche gelten besondere Schutzmaßnahmen beim Betrieb und Einsatz von Anlagen. Minimieren Sie das Explosionsrisiko und bleiben Sie in unseren Seminaren am letzten Stand der Sicherheitstechnik sowie der gesetzlichen Regelungen.

    •  | Drucken
    to top