Zum Hauptinhalt springen

TÜV®

Prüfung Maschinen nach UL und CSA für USA und Kanada

Maschinensicherheit in USA und Kanada

Außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums gelten eigene länderspezifische Anforderungen. Während Maschinen und Anlagen beim Inverkehrbringen innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG erfüllen müssen, kommen in den USA und Kanada sogenannte Standards zum Tragen. Die dortige Behörde für Arbeitssicherheit: OSHA in den USA und die CCOHS (in Kanada, erkennen die CE-Kennzeichnung nicht an und fordern die Einhaltung eigener technischer Standards und Zulassungsverfahren. Häufig werden als Mindeststandards zu Maschinenzulassung in den USA die NFPA 79 und UL 508A angewandt. In Kanada die Standards CSA C22.2 No. 286, CSA C22.2 No. 301 und SPE-1000.

Zulassungsverfahren für USA und Kanada

Unterschiede zwischen den europäischen und den nordamerikanischen Anforderungen bestehen vor allem in den Anforderungen zur Umsetzung des elektrischen Konstruktionsteils sowie in der Art der Zulassungsverfahren.

Während die Zahl des Loses in der Zulassung für Europäische Maschinen keine Rolle spielt, ist die richtige Wahl des Zulassungsverfahrens für den nordamerikanischen Zielmarkt, abhängig von der Projektbeschaffenheit wie u. a. der Losgröße, dem Zeitraum über den exportiert wird, entscheidend. Ob Einzelmaschinen, Anlagen oder Kleinserienfertigung, unsere Experten helfen Ihnen die amerikanischen und kanadischen Vorgaben umzusetzen. Durch die enge Zusammenarbeit mit amerikanischen akkreditierten Kooperationspartnern sowie den damit verbundenen schnellen Prozeduren und einfachen Verfahren, sind wir in der Lage, Sie bei Ihrer schnellen Marktzulassung in die USA und nach Kanada zu unterstützen.

Maschinensicherheit für die USA, unsere Leistungen

  • Erstberatung, Entwicklungsbegleitung und Schulung zu den OSHA-Standards NEC (National Electrical Code), NFPA 79 und UL508A
  • Vorprüfung Ihrer Maschinen, Anlagen und Werke gemäß den OSHA-Anforderungen vor Ort in Ihrem Werk und Erstellung eines technischen Berichtes, den sogenannten „Letter of Findings“
  • Endabnahme und Zulassung Ihresr Maschinen und Anlagen durch unsere Partner in den USA inkl. Labeling. Sie haben einen persönlichen Ansprechpartner vor Ort.

Maschinensicherheit für Kanada, unsere Leistungen

  • Erstberatung, Entwicklungsbegleitung und Schulung gemäß dem CEC (Canadian Electrical Code) und SPE-1000 als Anforderung der CCOHS
  • Vorprüfung Ihrer Maschinen, Anlagen und Werke gemäß den SCC-Anforderungen vor Ort in Ihrem Werk und Erstellung eines technischen Berichtes, den sogenannten „Letter of Findings“
  • Endabnahme und Zulassung Ihrer Maschinen und Anlagen durch unsere Partner in Kanada inkl. Labeling. Sie haben einen persönlichen Ansprechpartner vor Ort.

Darüber hinaus...

  • Zulassungen (FES) von Maschinen, Anlagen und Schaltschränken für USA und Kanada
  • Bewertung der länderspezifischen Anforderungen bei Produktionsverlagerungen

Weiterbildungs- und Beratungsangebote Maschinensicherheit

Wir bieten Ihnen Schulungen rund um das Thema Maschinensicherheit in Europa und Maschinensicherheit in den USA und Kanada. Durch die aktive Mitarbeit des TÜV AUSTRIA bei entsprechenden internationalen und europäischen Normengremien ist sichergestellt, dass die TÜV-Experten beim Thema Maschinensicherheit immer auf dem neuesten Stand sind.

  •  | Drucken
to top