Zum Hauptinhalt springen

TÜV®

Newsartikel

Biologisch abbaubares Bioplastik – Was verbirgt sich hinter dem Label OK biodegradable MARINE, WATER und SOIL?

  •   19.10.2021

TÜV AUSTRIA zertifiziert biologisch abbaubares Bioplastik mit den Label OK biodegradable MARINE, OK biodegradable WATER und OK biodegradable SOIL.

Als biologisch abbaubar gilt ein Produkt dann, wenn es durch biologische Prozesse – zum Beispiel durch die Aktivität von Mikroorganismen oder Enzymen – in Kohlenstoffdioxid, Wasser und Biomasse zersetzt werden kann. Es geht hier vor allem darum, dass das Produkt bis auf die Grundmoleküle Co2 und H2O abgebaut wird. Ist dies nicht der Fall, können Kleinstpartikel in der Umwelt zurückbleiben, die potenziell große Schäden anrichten. Wichtig ist, dass biologisch abbaubar nicht mit kompostierbar gleichzusetzen ist, da es hier um die Zeit geht, in der ein Produkt abgebaut wird. So wäre ein Produkt das 100 Jahre braucht, um in die Grundmoleküle zersetzt zu werden, zwar biologisch abbaubar, aber nur dann kompostierbar, wenn sich der Prozess unter den richtigen Bedingungen auf 90 Tage beschleunigen ließe.

OK biodegradable MARINE

Für Produkte, die im Meer garantiert biologisch abbaubar sind und das Leben im Meer garantiert schützen. Zertifizierung durch internationalen Standard.

  • Biologische Abbaubarkeit durch Mikroorganismen oder Enzyme
  • Mind. 90% des Materials muss in 6 Monaten im Meer zu Wasser, Kohlendioxid und Biomasse abgebaut sein
  • Keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt

OK biodegradable WATER

Für Produkte, die in einer natürlichen Süßwasserumgebung garantiert biologisch abbaubar sind und auch keine negativen Auswirkungen auf die Süßwasserflora- und fauna haben (Dies garantiert nicht automatisch auch den biologischen Abbau im Meer).

  • Biologische Abbaubarkeit durch Mikroorganismen oder Enzyme
  • Mind. 90% des Materials muss in 56 Tagen im Süßwasser zu Wasser, Kohlendioxid und Biomasse abgebaut sein
  • Keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt

OK biodegradable SOIL

Für Produkte und Verpackungen, die im Boden garantiert biologisch abbaubar sind und keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt haben. Gerade für landwirtschaftliche und gartenbauliche Produkte passend.

  • Biologische Abbaubarkeit durch Mikroorganismen oder Enzyme
  • Mind. 90% des Materials muss in 2 Jahren im Boden zu Wasser, Kohlendioxid und Biomasse abgebaut sein
  • Keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt
  •  | Drucken
to top