Zum Hauptinhalt springen

Seminar zum Risikomanagement für Medizinprodukte in IT-Netzwerken nach EN 80001-1

Seminar zum Risikomanagement für Medizinprodukte in IT-Netzwerken nach EN 80001-1

Seminar zum Risikomanagement für Medizinprodukte in IT-Netzwerken nach EN 80001-1

Immer mehr Medizinprodukte werden in IT-Netzwerke eingebunden. Dies bringt neue Risiken für die Integration und den Betrieb von Medizinprodukten mit sich, welche Betreiber von Gesundheitseinrichtungen vor neue Herausforderungen stellen. Die Norm EN 80001-1 beschreibt einen Risikomanagement-Prozess, der Gefahren für Patient/innen, Anwender/innen und Dritte beurteilt und behandelt. In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die EN 80001-1.


Schulungsinhalte

  • Risikomanagement, Grundlagen und Begriffsbestimmungen
  • Sicherheit von Medizinprodukten in IT-Netzwerken
  • IT-Sicherheit
  • Externe und interne Nahtstellen: Hersteller > Lieferanten > Einkauf > Beschaffung > Medizintechnik/IT > Anwender
  • Risikomanagement im Überblick: Planung, Beurteilung, Überwachung, Beherrschung etc.
  • Zusammenwirkung der Schutzziele:
    - Sicherheit (Safety)
    - Security (Daten- und Systemsicherheit)
    - Effektivität (Funktionstüchtigkeit)
  • Überblick über die wichtigsten gesetzlichen Grundlagen zu Medizinprodukten

Jetzt unverbindlich anfragen >>

  •  | Drucken
to top